Foto-Nähanleitung für ein Halstuch

Wie schon angekündigt kommt hier eine Nähanleitung für ein Halstuch für Babys und Kleinkinder. Dafür müsst ihr den unten stehenden Download herunterladen und euch die Schnitteile ausdrucken (dabei Seitenanpassung rausnehmen) und daraus ein Schnittmuster machen. Das Halstuch für Babys passt für ca 1-15 Monate, das große Halstuch könnt ihr ab dem 1. Geburtstag gebrauchen.

Bitte beachtet das diese Schnittmuster und Anleitung nur für den privaten Gebrauch ist! Ihr könnt daraus so viel Halstücher für eure Kinder nähen wie ihr wollt und könnt sie auch verschenken. Eine gewerbliche Nutzung, auch für Kleingewerbe ist untersagt!

Lies die Foto-Nähanleitung am besten erst einmal ganz durch, bevor du mit dem Nähen beginnst. Wenn irgendwelche Schritte unverständlich sind oder du nicht weiter kommst, kannst du mir schreiben dann helfe ich gerne. Ich kann natürlich nicht versprechen dass ich umgehend zurück schreibe!

IMG_8959kIch habe diese Halstücher mit Jersey- und Fleecestoff genäht, weil ich es für den Herbst/Winter ideal finde. Die Tücher können aber auch ausschließlich aus Baumwollstoff, Jerseystoff, dünnem Cordstoff, Nickistoff, Sommerfrottee usw. genäht werden. Wenn ich die Tücher für den Sommer nähe oder als Sabbertücher für Babys dann benutze ich für beide Seiten Jerseystoff.

Material:

  • Jersey- und Fleecestoff
  • Klettverschluß kl. Halstuch 4cm lang, gr. Halstuch 5,5cm lang
  • evtl. Label
  • Schnittmuster
  • Schere, Bleistift 8B, Stecknadeln, Nähnadel
  • Nähgarn
  • Nähmaschine

IMG_8941kNachdem ihr das Schnittmuster ausgedruckt, zusammengeklebt und ausgeschnitten habt kann es losgehen. Eine Nahtzugabe ist im Schnittmuster enthalten. Wenn ihr das Schnittmuster häufiger verwenden wollt, dann macht euch am besten eine Schablone aus Fotokarton, so läßt sich das Schnittmuster am leichtesten übertragen. Legt die Schablone auf den Jersey auf und malt mit dem Bleistift einmal ringsherum. Achtet auf den Fadenlauf! Schneidet den Stoff sorgfältig aus.

IMG_8942kDer Jerseystoff wird nun mit der rechten Stoffseite auf die rechte Fleecestoffseite gelegt. Auf Fleece läßt sich mit einem Stift/Bleistift schlecht malen. Der Jersey muss ganz glatt gestrichen werden. Feststecken braucht man ihn eigentlich nicht, weil er auf dem Jersey nicht so leicht verrutscht. Mit der Schere wird nun der Fleece um das Jerseyteil herum ordentlich ausgeschnitten.

IMG_8943kDie Markierungen für die Wendeöffnung werden mit einem Bleistift vom Schnittmuster übertragen oder zwei Nadeln gesteckt. Bei Nähanfängern empfehle ich ringsherum am Rand Nadeln zu stecken, damit die Stoffe beim Nähen nicht verrutschen. Ich habe fünf Nadeln in die Mitte über das Tuch verteilt, die muss man beim Nähen dann nicht heraus ziehen.

IMG_8945kNun wird von Wendeöffnung zu Wendeöffnung ringsherum Füßchenbreit abgesteppt (Gradstich). Rechts und links an den Enden des Tuches schneide ich den Stoff etwas zurück, dann sieht es nach dem Wenden etwas schöner aus. Nicht zu nah an die Naht heranschneiden!

Dann das Halstuch durch die Wendeöffnung wenden. Alle Rundungen und die untere Ecke schön ausarbeiten.

IMG_8946kDen Stoff an der Wendeöffnung sorgfältig nach innen umschlagen ca. 0,7 cm und mit zwei Nadeln feststecken. Nun soll das Halstuch ringsherum mit einer Ziernaht abgesteppt werden. Ich benutze hierfür wie immer den Dreifachsteppstich, er sticht jeden Stich vor, zurück und vor. Man kann auch den normalen Gradstich nehmen, einen kleinen Zickzackstich oder den Dreifach-Zickzackstich. Je nach dem was die Nähmaschine kann und was du magst.

IMG_8949kDas Halstuch wird ringsherum abgesteppt, dabei fange ich links Außen an, nähe erst die lange Seite. Da hier die Wendeöffnung ist wird sie etwa 4mm vom Rand abgesteppt,damit die Wendeöffnung auch richtig verschlossen wird. Die beiden kurzen Seiten hingegen steppe ich etwa 6mm vom Rand ab. So kann ich sicherstellen, dass die Nähmaschine unten an der Spitze vom Tuch den Stoff gut transportiert, wenn ich es wende. Je knapper ich den Rand absteppe deto schwieriger wird der Stoff an einer Ecke bei der Wendung transportiert.

IMG_8952kIm nächsten Schritt wird der Klettverschluß angenäht, hier nähe ich auch an einer Seite mein Label mit ein. Wo der Klettverschluß am besten positioniert wird, probiest du an deinem Kind aus. Leg das Halstuch um den Hals und überkreuze die Enden. Mach dir mit einem Bleistift eine kleine Markierung wie die optimale Halsweite sein muss. Dann legst du ein Klettende knapp über die Markierung Richtung Halstuchende, damit du wenn das Kind wächst die Weite weiter eingestellen kannst. Ist das verständlich, ich glaube nicht?!
Solltest du kein Kind zur Hand haben um die Halsweite korrekt zu ermitteln, näh den Klettverschluß wie folgt an: bei dem kleinen Halstuch je 3 cm von den Halstuchenden, bei dem großen Halstuch je 4 cm von den Halstuchenden.

Sinnvoll ist es das Klett-Haken-Stück auf den Hauptstoff zu nähen in meinem Fall der Sternenjersey, der hauptsächlich sichtbar ist. Das Klett-Flausch-Stück kommt auf  den Fleecestoff. Ich habe es aber falsch gemacht!!! Das mache ich normalerweise, damit  das Hakenstück nicht den empfindlichen Babyhals kratzen kann. Nachdem ich beide Klettstücke angenäht habe, runde ich die Klett-Ecken vorsichtig mit der Schere ab. Dabei nicht in den Stoff oder die Naht schneiden.

IMG_8953kIch mag es wenn das Nähgarn passend zum Klett und zum Halstuch ist. Deshalb habe ich auf dem Jerseystoff das Klett mit Oberfaden in rosa und Unterfaden in aubergine genäht. Bei dem Fleecestoff hingegen habe ich Ober- wie Unterfaden in rosa genäht, aber ganz so pingelig musst du natürlich nicht sein.

IMG_8958kBitte kontrolliere, ob du die Wendeöffnung beim Absteppen richtig erwischt hast, nicht das die Stoffränder rausschauen. Ich verschließe sie auf jeden Fall zusätzlich von Hand mit einem Matratzenstich!

IMG_8955kSo oder so ähnlich sollte das fertige Halstuch dann aussehen. Da es ein Wendehalstuch ist, kann es von beiden Seiten getragen werden. So kann man zu der Kleidung farblich abstimmen oder wenn mal ein kleiner Fleck drauf kommt, kann es einfach umgedreht werden und sieht wieder ordentlich aus.

IMG_8956kUnd nochmal der Blick von der anderen Seite! Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Nacharbeiten.

Hier findest du den Download für das kleine Halstuch:

Hier findest du den Download für das große Halstuch:

Wenn ihr mir Fotos von euren fertigen Halstüchern schickt, kann ich sie im Blog zeigen!

2 Gedanken zu “Foto-Nähanleitung für ein Halstuch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>