Besondere Tröster

Still ist es hier zur Zeit, es plätschert alles so dahin, Arbeit, Termine, Freizeit … Ich bin immerzu beschäftigt, allerdings wenig mit nähen, dazu bleibt wenig Zeit übrig. Und es fehlt mir so sehr, ich würde so gerne kreativ werkeln! Aber ich genieße auch die Zeit mit den vielen zwischenmenschlichen Kontakten und lerne täglich dazu und jede gute Sekunde, Minute und Stunde auszukosten und zu genießen.

IMG_3703kGanz untätig war ich dann aber doch nicht. Ein kleines Trostkissen ca. 14×14 cm ist entstanden, gefüllt mit Raps. Es ist zum Kühlen und gehört ins Gefrierfach. BärBel Bär ist so schön anzusehen, eine Stickdatei von Stoffcut.

IMG_3705kGewünscht waren zwei Trostherzen mit Namen. Die habe ich in den vergangenen Jahren an die Babys meiner DELFI Kurse verschenkt, als Abschiedsgeschenk. Vielleicht sind sie bei dem Einen oder Anderen noch im Gebrauch. Ich vermisse meine DELFI Kurse es war eine schöne Zeit.

IMG_3702kHier nochmal alle drei vereint.

IMG_3697kHeute hatte ich dann noch einen kleinen Patienten zu besuch, so sehr geliebt, dass er ganz verschlissen ist. Ein neues Gewand musste her und eine Gesichtstransplantation. Der Kopf war an sich noch gut erhalten, deshalb habe ich mich entschieden ihn neu zu beziehen.

IMG_3698kLeider hatte ich den Körpernicki nicht mehr, der Junge hat sich einen orange-roten Nickistoff ausgesucht.

IMG_3699kNach drei Stunden (den Körper hatte ich bereits komplett vorbereitet) war der Anton dann wie neu. Das Gesicht habe ich neu bezogen, Augen und Mundwinkel abgenäht und das Gesicht bemalt. Dann den Kopf mit dem Körper vernäht.

IMG_3701kIch hoffe das Kind fühlt sich mit seinem neuen Anton wohl und akzeptiert ihn immer noch als besten Freund!

Ich habe es endlich geschafft für mich ein Oberteil zu nähen. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, jetzt muss ich es nurnoch schaffen ein Foto davon zu machen. Da muss ich erstmal jemanden finden der mich fotografieren kann, am Besten von hinten weil „Ein schöner Rücken kann auch entzücken!“ passt hier jedenfalls gut! Euch noch einen schönen Abend, LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Lass die Sonne in dein Herz

Ich fühle mich in den letzten Tagen so unglaublich glücklich! Das Wetter ist einfach herrlich, die Landschaft traumhaft anzusehen und die freien Tage dazu laden ein raus zu gehen und etwas zu unternehmen! Ich freue mich an diesem Wochenende auf das anstehende Feuerwehrfest mit lieben Freunden und hoffentlich ganz viel tanzen! Und was macht ihr so an diesem Wochenende?

IMG_3649kUnd da muss ich euch nochmal einen Blick auf den inzwischen voll aufgeblühten Raps zeigen und die wunderbare Aussicht aus unseren Wohnzimmer. Selbst die Syrer konnten wir damit begeistern, nicht um hier zu wohnen aber zum Urlaub machen!

IMG_3664kUnd bevor Mayla Donnerstag abgeholt wurde habe ich es geschafft doch nochmal ein paar Fotos vor unseren Rapsfeld zu machen. Da wirken die Farben gleich viel intensiver als im beleuchteten Wohnzimmer!

IMG_3666kMayla bekam als zusätzliches Accessoire noch ein Stirnband mit einer Häkelblume.

IMG_3655kDie Gesichtsform gefällt mir diesmal besonders gut, diese runden Bäckchen sind genau passend.

IMG_3659kMeine Bekannte fragte beim Abholen, ob ich sie abgeben kann. Es ist tatsächlich immer nicht so einfach so ein kleines Puppenkind wegzugeben. Es steckt so viel Liebe und Arbeit darin. Deshalb muss ich immer ganz viele Fotos machen, zur Erinnerung.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende mit vielen Aktivitäten oder relaxen auf dem Balkon. Für die kommende Woche habe ich zwei Nähanleitungen vorbereitet, mal schauen wann ich es schaffe sie einzustellen.

LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Geschwisterliebe

Ich habe vor einigen Tagen versprochen dass es mehr Fotos von dem Stoffpuppen-Mädchen gibt. Leider konnte draußen kein Fotoshooting stattfinden, es war mir viel zu kalt. Bis Donnerstag ist die kleine Mayla noch bei mir, vielleicht ergibt sich bis dahin noch eine Gelegenheit vor dem Rapsfeld oder wo auch immer.

IMG_3629kHier seht ihr Mayla mit der kleinen Schwester Janne! Eigentlich sind beide gleich groß. Allerdings hatte ich bei Janne den Körper zum ersten Mal mit einem elastischen Stich genäht, weil immer mal wieder Nähte an Armen und Beinen aufgegangen sind. Dabei habe ich festgestellt dass ich dann mehr Nahtzugabe benötige. Deshalb habe ich bei Mayla 5mm Nahtzugabe extra hinzugegeben und schon ist sie etwas kräftiger und größer.

IMG_3627kIch finde es immer wieder erstaunlich, wie jedes Gesicht das auf die gleiche Weise gefertigt wird immer wieder völlig anders aussieht. Aber auch schön weil jede Puppe ganz individuell ist.

IMG_3623kMayla trägt eine Tunika nach dem Schnitt von Klimperklein. Die Leggins ist ein Schnitt von Kid 5. Ich mag die Haarfarbe so gerne ein schönes, warmes kastanienbraun.

IMG_3618kDie Haare wurden mit Puppenmohair gehäkelt, zunächst wird eine art Mütze gehäkelt und dann ganz viele lange Luftmaschenketten. Diese Ketten werden als Zöpfe positioniert und verknotet und können dann auch frisiert werden.

IMG_3611kDie Zöpfe können geflochten werden. Gerade wenn die Puppe von Kleinkindern bespielt wird ist diese Frisur am Besten geeignet.

IMG_3613kAuch süß, die geflochtenen Zöpfe umeinander schlingen und dann das Zopfende in der Mitte durchstecken.

Ich freue mich darüber dass Mayla noch etwas bei uns sein darf! Wenn ich so eine Stoffpuppe genäht habe kann ich sie schlecht gleich abgeben. Besonders freue ich mich aber auf das Treffen mit meiner Bekannten für die ich die Puppe gefertigt habe. Wir haben uns seit vielen Jahren nicht gesehen und schon am Telefon gab es ganz viel zu erzählen! Euch allen ein schönes Wochenende, LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Der Anton ist fast wie neu!

Es hat doch viel länger gedauert wie ich es eingeplant hatte für heute. Als ich nochmal die dazu gehörige Nachricht gelesen habe, sah ich dass es auch noch eine neue Weste und Mütze für Anton geben sollte. Zu dem grünen Körperstoff ist es nicht so einfach einen passenden Stoff zu finden. Dann fand ich noch ein schmalen Streifen des Originalstoffs und habe diesen einfach mit einem anderen kombiniert! Ich hoffe es gefällt so.

IMG_3560kHier nun der neu gestaltete Anton mit einer Patchwork-Mütze und einer zweifarbigen Weste. Aus der Weste habe ich irgendwann eine Weste in Wickeloptik gemacht. Der Original-Anton hatte noch das alte Modell.

IMG_3558kHier nochmal das vorher Foto.

IMG_3562kUnd dann habe ich heute den Kopf einer neuen Puppe geformt und den Körper zugeschnitten. Für eine liebe Bekannte mache ich eine große Babypuppe! Da sie Anfang Mai fertig sein soll, mit Kleidung versteht sich muss ich mich jetzt mal ran halten.

Euch einen schönen Tag, ich schaue hier aus dem Fenster auf einen wunderschön blühenden Forsythienstrauch und im Hindergrund fängt das Rapsfeld an zu blühen. Noch scheint etwas die Sonne, aber ich glaube es ist sehr kalt draußen. LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Projekte die ich euch noch zeigen wollte

Da ich diese Woche krank war musste meine Nähmaschine ruhen. Meine Aufträge verzögern sich, noch ist Zeit die meisten Sachen sollen erst Weihnachten verschenkt werden, einige aber auch früher. Aber in den Wochen davor sind einige Nähprojekte fertig geworden, die ich hier noch gar nicht gezeigt habe. Heute mal eine bunte Mischung von ganz unterschiedlichen Näharbeiten.

IMG_3218kDiese beiden Antons sind für zwei verschiedene Kunden entstanden, sind sie nicht zuckersüß? Sie hätten auch gut für ein Zwillingspärchen sein können.

IMG_3222.kJPGIch hoffe dass sie liebevoll beschmust werden und zu treuen Wegbegleitern werden!

IMG_3230.kJPGHier eine lange geplante und endlich umgesetzte „schwere“ Decke. Und sie ist wirklich schwer, gefüllt sind die einzelnen Kammern mit Kirschkernen. Die habe ich für die Kita genäht. Sie hat etwa eine Größe von 45×150 cm. Die Kinder finden sie gut. Man kann sich drauflegen, drunterlegen, darin einwickeln, drüber laufen und vieles mehr. Für Kinder mit einer motorischen Unruhe, die durch eine propriozeptive Wahrnehmungsstörung begründet ist kann sie eine Wohltat sein. Das Gewicht auf der Haut spüren, geerdet werden und zur Ruhe kommen. Sicher kein Patentrezept, aber die Decke kann unterstützen.

IMG_3231.kJPGDieses „schwere“ Kissen ist ebenfalls mit Kirschkernen gefüllt. Ich habe es in vier Kammern eingeteilt und einen Bezug mit Reißverschluß genäht, der sich waschen lässt. Das Kissen soll unruhigen Kindern helfen wenn sie am Tisch sitzend spielen oder essen. Es kann am Stuhl befestigt werden, damit es nicht von den Beinen rutscht. Die Oberseite habe ich aus gewachster Baumwolle genäht, so ist es abwischbar. Nach dem Essen können herunter gefallene Reste schnell abgewischt werden. Die Unterseite die auf den Beinen liegt ist aus Canvas.

IMG_3236kDiese kleinen Engel werden über ein LED Teelicht gestülpt und leuchten so im Dunkeln. Gedacht habe ich sie für die Sternenkinder und deren Eltern. Sie sollen Trostspender sein beim Abschiednehmen und in der ersten Zeit der Trauer.

IMG_3239kDie Stickdatei LichterEngel ist von StoffCut by Diana Pape. Ich finde sie wirklich niedlich. Es gibt insgesamt 5 verschiedene Engel (einmal mit offenen Augen, einmal mit geschlossenen Augen). Sie passen auch gut in die Advents- und Weihnachtszeit. Wer das Kinderzimmer dekorieren möchte, kann das mit diesen Engeln gefahrenlos machen. Die LED Teelichter bringen Kerzenfeeling ohne Brandgefahr! Trotzdem würde ich sie bei Kindern unter 3 Jahren hochstellen, damit keine Kleinteile (z.B. Batterie im Teelicht) verschluckt werden können.

IMG_3241kGanz stolz bin ich auf diese Kosmetiktasche! Vor einiger Zeit habe ich Snap Pap (veganes Leder) bestellt. Es gibt es in verschiedenen Farben. Genau genommen ist es waschbare Pappe, die sogar in den Trockner darf und gebügelt werden kann. Etwas widerspenstig die Pappstücke 50x150cm groß in die Waschmaschine zu bekommen. Verarbeiten lässt sich Snap Pap super, ich wußte nicht wie meine Nähmaschine das Material so findet. Wie man sieht habe ich Snap Pap nicht unter dem veganen Aspekt verarbeitet, sonst würde der Wollfilz nicht gut dazu passen. Ich finde die Kombination Wollfilz und Snap Pap sehr edel.

IMG_3243kDa ich zu den Innenstoff kein passendes Webband gefunden habe, habe ich kurzer Hand aus dem Stoff Paspelband genäht und unten und oben am Rand verarbeitet. Ich hatte etwas Sorge wie meine Nähmaschine alle Schichten zusammen nähen würde. Völlig zu unrecht, sie hat über die Schichten genäht wie nichts. Hier sei nochmal erwähnt das ich eine Pfaff Expression 3.2 habe, wenn ich es richtig gesehen habe, die gleiche Maschine mit der bei „geschickt eingefädelt“ genäht wird! Jetzt fehlt an der Tasche nurnoch ein Anhänger für den Reißverschluß. Die Schrift ist eine Stickdatei von LieblingsLieblinge

IMG_3228kUnd als letztes eine Kosmetiktasche ganz aus Stoff, Jeans mit Baumwollstoff kombiniert. Hosenbeine einer alten Jeanshose durften noch als Applikation und Anhänger vernäht werden. Das Schnittmuster und die Nähanleitung für die Tasche ist von Buntiges. Die Schrift von LieblingsLieblinge und der Stern von Stickdesign Kerstin Bremer.

Gut das ich morgen noch einen Tag zum kurieren habe. Der Husten macht mich fertig! Ich wünsche euch allen einen schönen 1. Advent, die Weihnachtsmärkte gehen los vielleicht ist der Eine oder Andere unterwegs. Wir haben das erst für nächstes Wochenende geplant. LIEBEVOLLe Grüße Dini.